Besonders schwangere Katzen und verwaiste Kätzchen werden dem Tierschutzverein täglich gemeldet, jedoch sind unsere Kapazitäten fast erschöpft. Um weiteren hilflosen Katzen helfen zu können, suchen wir neue Pflegestellen. Besonders die Jungkatzen und ihre oft scheuen Mütter brauchen viel Zeit, Zuwendung und Geduld. Wer ist Pflegestelle tätig sein möchte, sollte ausreichend Platz und Zeit haben und sich bewusst sein, dass man nicht nur mit den Katzen schmusen und spielen kann, sondern, dass die Schützlinge regelmäßig zum Tierarzt gefahren werden müssen, eventuell Medikamente benötigen und nicht immer pflegeleicht sind. Es ist eine bereichernde und wichtige Aufgabe ehrenamtlich für den Tierschutz tätig zu sein. In einer Pflegestelle werden Leben gerettet, Kuschelpartner gefunden, mit Spielgefährten getobt und der Futternapf regelmäßig gefüllt. Sie sind die erste Station für ein besseres Katzenleben.
Ernsthaftes Interesse? Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel.: (08 41) 9 81 24 66.



Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement, Tieren in Not zu helfen, mit einer Spende (steuerlich absetzbar) unterstützen würden! Möchten Sie lieber direkt auf unser Konto überweisen, so klicken Sie bitte hier

Helfen Sie mit einer Futterspende

Wir warten schon so lang auf ein Zuhause …

Fundtiere

Fundtiere

Vermisste Tiere

Glückskinder

Glückskinder