Der etwa ein Jahr alte Rambo ist zwar etwas zurückhaltend, aber ein lieber und hübscher Zeitgenosse. Das weiße Kaninchen mit den schwarzen Musterungen liebt Tunnel, denn durch die langen Röhren schlüpft er nur zu gerne hindurch. Hasenuntypisch mag er tatsächlich keine Karotten. Bei uns gefällt es ihm zwar gut, doch er möchte trotzdem so bald wie möglich in ein eigenes Zuhause ziehen. Eine komplette Außenhaltung in einem Stall mit großem Auslauf ist Voraussetzung. Durch seine Bewegungsfreudigkeit braucht er mindestens 10 m² Quadratmeter sicheren Auslauf – je mehr, desto besser. Auch nachts sollte er herumhoppeln können. Das Auslaufgehege muss windgeschützt und vor Regen sicher sein. Die Abdeckung muss so angebracht werden, dass die Kaninchen sich in die Sonne legen können, aber auch Schatten haben, wenn sie das möchten. Der Stall muss von allen Seiten isoliert sein. Rambo kann gerne zusammen mit Fine vermittelt werden.#
Rambo ist bei Abgabe kastriert, gechipt und geimpft.

Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.


Pflegestelle: Günzler