Jungkatze Maja wurde etwa im April 2020 geboren und blieb nach einer Fangaktion in unserer Obhut. Sie benötigte intensivere medizinische Versorgung und zog deshalb auf eine unserer Pflegestellen. Maja ist bis heute eine sehr schüchterne Katze. Mit viel Geduld und Zuwendung taut sie langsam auf. Ihre Pflegemama kann sie bereits streicheln und sie findet es schon recht angenehm. Durch das gemeinsame Spielen kann man zu ihr am besten Kontakt aufnehmen und ihr zeigen, dass sie gut aufgehoben ist. Am liebsten orientiert sich Maja an anderen Tieren. Ruhige Hunde kennt sie und zeigt keine Angst vor ihnen. Als Zweitkatze wäre Maja für eine bereits vorhandene, nicht allzu dominante Katze perfekt. Maja ist eher zurückhaltend und zeigt sich Artgenossen gegenüber unterwürfig. Jedoch kann sie mithilfe von anderen Katzen lernen, dass es sich lohnt dem Menschen gegenüber aufgeschlossen zu sein. Maja verdient liebevolle, erfahrene Katzenkenner, bei denen sie ganz sie selbst sein kann und ihr die Zeit eingeräumt wird, um Vertrauen aufzubauen. Späterer Freigang sollte Maja geboten werden.

Bei Abgabe ist Maja geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt.

Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.


Pflegestelle: Fürsich