Im Mai geboren, ist der kleiner schwarz-weiße Henry noch etwas grün hinter den Ohren. Nachdem er als einzelnes Fundkätzchen recht verstört in unsere Obhut kam, hat er sich erst einmal versteckt, war fix und fertig, hat am ganzen Leib gezittert und nicht gefressen. Doch durch die liebevolle Ansprache seiner Pflegemama ist er bereits nach wenigen Tagen aufgetaut – er schmust, ist eine echte Klette und immer mit dabei auf dem Sofa und nachts im Bett. Der gesprächige Kerl plappert auch gerne so vor sich hin. Mit Artgenossen versteht er sich ebenfalls. Aber er hat ein besonderes Faible: Hunde! Zu ihnen ist er süß und rücksichtsvoll, lässt sich von ihnen „einspeicheln“ und leckt sie zum Dank ab. Für den etwas naiven Henry wünschen wir uns ein behütetes Zuhause in verkehrsberuhigter Lage für späteren Freigang. Über Kinder, feline Spielgefährten und insbesondere einen Hund im neuen Zuhause würde er sich sicher freuen. Gerne kann er zu einem bereits vorhandenen Artgenossen oder mit einem (oder beiden) seiner Kumpels Walter und Paco ausziehen.
 
Bei Abgabe ist Henry kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (0841) 9 81 24 66.