Pechschwarze Lolita

Für die schwarze Lolita veränderte sich schlagartig ihr gewohntes Leben. Sie wurde ohne Ankündigung bei einer unserer Hundepflegestellen abgegeben und schien schon länger in einer Transportbox gesessen zu haben. Die ungewohnte Umgebung, fremde Menschen, andere Tiere sowie der lange Aufenthalt in der Box scheinen der Katze zuzusetzen. Deshalb suchen wir ganz dringend einen ruhigen Endplatz für die schöne Dame. Lolita ist vier Jahre alt und wurde in der Vergangenheit als Einzelkatze gehalten, die ein stabiles Zuhause gewohnt war. Sie lässt sich streicheln, tragen und scheint eine liebevolle Katze zu sein. Jedoch versteht sie die Welt nicht mehr und wirkt in der Pflegestelle wie erstarrt. Erst nach einem Umzug in eine andere Pflegestelle, in der sie mehr Ruhe hat, begann sie zu fressen, trinken und sich zu erleichtern. Für Lolita suchen wir ein entspanntes, katzenerfahrenes Zuhause ohne Kinder, wo ihr allein nach erneutem Umzug viel Liebe und Geduld entgegengebracht wird und sie sich ganz in Ruhe einleben kann. Schnell wird sie ihre Zurückhaltung verlieren und ihr volles Schmusepotenzial entfalten.

Lolita ist kastriert. Späterer Freigang ist wichtig. Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel (08 41) 9 81 24 66.


Pflegestelle: Christine Heckl


Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement, Tieren in Not zu helfen, mit einer Spende (steuerlich absetzbar) unterstützen würden! Möchten Sie lieber direkt auf unser Konto überweisen, so klicken Sie bitte hier

Helfen Sie mit einer Futterspende

Wir warten schon so lang auf ein Zuhause …

Fundtiere

Fundtiere

Vermisste Tiere

Glückskinder

Glückskinder