Dolores wartet bereits seit April 2017 auf ein Zuhause.

Dolores ist einer der Katzen, die im Tierschutzverein Dauergast sind, weil sich bisher niemand für sie interessiert hat. Seit über einem Jahr wartet die schüchterne Katzendame auf ein neues Zuhause.
Dolores Geschichte ist erzählenswert. Im Frühjahr 2017 wurden die hochträchtige Katze gefunden und in eine Pflegestelle gebracht, damit sie dort gut behütet ihre Jungen zur Welt bringen konnte. Nachdem ein mutterloser Katzenwurf in die gleiche Pflegestelle kam, adoptierte Dolores die verwaisten Kätzchen und versorgte diese ebenfalls. Für ihre liebevolle Art verdient die ca. 7-jährige Katzendame ein geduldiges Zuhause. Dolores genießt ihr Leben, geht gerne in den Garten, aber begibt sich nie weit von Zuhause weg. Zu ihren männlichen Artgenossen sucht sie gern Kontakt. Deshalb wäre es schön, wenn im neuen Zuhause ein Kater wartet, an dem sich Dolores orientieren kann. Mit Kätzinnen verträgt sie sich leider nicht so gut.
Obwohl sie noch sehr schreckhaft und schüchtern ist, kann sie sich bei genügend Zeit und menschlicher Aufmerksamkeit zu einer absoluten Traumkatze entwickeln, die sich gern streicheln lässt und die Sicherheit in einem liebevollen Zuhause genießt.
Dolores ist bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Interessenten wenden sich gerne an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.


Pflegestelle: Nicoletta Günzler, Tel. 0841 / 9812466