Jungspund Balin wurde im August 2020 geboren und kam als Fundkatze zum Tierschutzverein. Auf seiner Pflegestelle musste er sich von einigen Erkrankungen erholen, die er dank fürsorglicher Pflege alle ohne Spätfolgen überstanden hat. Balin gehört zur schüchternen Sorte. Mit viel Geduld und vielen Leckerlis taut er auf und entwickelt sich dann zum Schmuser Nummer Eins. Obwohl ihm fremde Situationen und Menschen oft suspekt vorkommen, siegt letztendlich die Neugier und er traut sich aus seinem Versteck.
Mit anderen Katzen kommt er sehr gut zurecht, weshalb er zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt werden soll. Er ist aufgrund seines jungen Alters noch sehr verspielt und muss dementsprechend beschäftigt werden. Wir können uns für Balin ältere, rücksichtsvolle Kinder als Spielgefährten vorstellen. Sobald Balin Ruhe braucht, zieht er sich zurück und möchte von Trubel und Lärm nichts wissen. Balin soll späterer Freigang ermöglicht werden.
Bei Abgabe ist Balin geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.

Pflegestelle: Hauptmann