Janosch ist vom Leben gezeichnet. Der ca. achtjährige Kater wurde in Beilngries mit schweren Verletzungen – wahrscheinlich durch Artgenossen – aufgegriffen. Beim Tierarzt ließ er die Behandlung ganz geduldig über sich ergehen. Obwohl er wildlebend war, ist er sehr verschmust und zeigt seine Dankbarkeit durch lautes Schnurren. Seinen vertrauten Personen weicht er nur selten von der Seite. Schmuseeinheiten nimmt er immer gern an. Janosch leidet an einer für ältere Katzen nicht untypischen Niereninsuffizienz. Medikamente muss er jedoch nicht bekommen. Lediglich Diätfutter, mit normalem Katzenfutter gemischt, muss auf seinem Speiseplan stehen.
Wir suchen für Janosch ein Zuhause, gern mit größeren Kindern, Freigang, ohne Hund, und viel Liebe. Janosch ist bei Abgabe geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.
Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.