Der 3-jährige Kater Poldi ist ein kleiner Pechvogel. Im Januar wurde er durch einen Autounfall so schwer verletzt, dass ihm sein Schwanz amputiert werden musste. Eine Beeinträchtigung hat er dadurch allerdings nicht. Dieses Erlebnis machte Poldi jedoch sehr vorsichtig. Er ist ein schüchterner und etwas scheuer Kater, der sich jedoch auf einem gewissen Sicherheitsabstand (beispielsweise mit einer Katzenangel) zum Spielen begeistern lässt.
Poldi ist ein unabhängiger Zeitgenosse, der den Freigang und ein ruhiges Plätzchen zum Zurückziehen braucht. In lauten und hektischen Situationen fühlt er sich nicht wohl. Von daher wären kleinere Kinder für Poldi ungeeignet. Wichtig wäre für Poldi, dass er in ein Zuhause käme, in dem man schon katzenerfahren ist und Geduld für den hübschen Kerl aufbringt.
Poldi ist ein Schleckermäulchen, der zu Leckerlis nicht Nein sagen kann.
Bei Abgabe ist er stubenrein, kastriert und geimpft. Apropos impfen: Beim Tierarztbesuch weiß er ganz genau wo es am sichersten ist: In den Armen seines Pflegefrauchens.
Interessenten wenden sich bitte an Nicoletta Günzler, Tel. (08 41) 9 81 24 66.



Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement, Tieren in Not zu helfen, mit einer Spende (steuerlich absetzbar) unterstützen würden! Möchten Sie lieber direkt auf unser Konto überweisen, so klicken Sie bitte hier

Helfen Sie mit einer Futterspende

Wir warten schon so lang auf ein Zuhause …

Fundtiere

Fundtiere

Vermisste Tiere

Glückskinder

Glückskinder