Die Haussammlung des Tierschutzvereins Eichstätt hat begonnen und läuft bis 30. September in den Gemeinden des Landkreises Eichstätt. Aufgrund der Entspannung und der schrittweisen Aufhebung der strengen Beschränkungen ist nun auch die Durchführung der Haussammlung möglich.

 

Wir wissen, dass die Situation in den letzten Wochen sicherlich sehr fordernd und von Unsicherheit und schwierigen Entscheidungen geprägt war. Beim Tierschutzverein sind die Folgen der Corona-Pandemie bereits in verschiedenen Bereichen unserer Arbeit spürbar. Vor allem im finanziellen Bereich hat sich die Lage drastisch verschärft.

 

Sie Sammlung wird unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften durchgeführt. Damit wir auch weiterhin vielen Tieren helfen können, sind wir auf das Gelingen der Haussammlung angewiesen.

Es wurde bereits Anfang des Jahres ein Aufruf gestartet, da in vielen Orten noch Sammlerinnen bzw. Sammler fehlen. Somit entgeht viel Geld, mit dem wir unsere Tiere versorgen, die Katzenstation und den Schrebergarten auf den aktuellsten Stand bringen, Kastrationsaktionen bei Katzen durchführen könnten und vieles mehr.

 

Hat sich noch jemand entschlossen bei der Haussammlung mitzumachen? Jeder Betrag ist willkommen und zählt. Kontakt: Bauer Petra 0170/3529222.



Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement, Tieren in Not zu helfen, mit einer Spende (steuerlich absetzbar) unterstützen würden! Möchten Sie lieber direkt auf unser Konto überweisen, so klicken Sie bitte hier

Helfen Sie mit einer Futterspende

Wir warten schon so lang auf ein Zuhause …

Fundtiere

Fundtiere

Vermisste Tiere

Glückskinder

Glückskinder